reiseangebote

Singapur Airlines

Die Fluggesellschaft Singapur Airlines wurde im Jahre 1947 gegründet und gehört zur bekannten Luftfahrtallianz „Star Alliance“. Die Flotte umfasst rund 100 Flugzeuge (Airbus und Boeing), die alle ein durchschnittliches Alter von etwa sieben Jahren haben. Der IATA-Code lautet „SQ“. Gemeinsam mit der Frachtfluglinie „Singapur Airlines Cargo“ gehört die Passagierfluggesellschaft zur Singapore Airlines Group. Als Drehkreuz spielt der Flughafen „Singapur Changi“ dabei eine bedeutende Rolle.

singapurSingapur Airlines erhielt in den vergangenen Jahren zahlreiche Auszeichnungen. So wählte das britische Unternehmen Skytrax die Fluggesellschaft beispielsweise mehrfach zur „Airline des Jahres“. Zu den jüngsten Auszeichnungen gehört der „Business Traveller Award“ aus dem Jahre 2012. Er wurde der Fluggesellschaft in der Kategorie „Beste Airline für Geschäftsreisende“ verliehen. Als Aktiengesellschaft ist Singapur Airlines an der Wertpapierbörse „Singapore Exchange“ gelistet (Straits Times Index), der Umsatz liegt bei rund 12,7 Milliarden US-Dollar. Mehr als 13.000 Mitarbeiter sind bei dem Unternehmen beschäftigt.

Das Streckennetz der Singapore Airlines

Das Streckennetz der Singapur Airlines umfasst mittlerweile 64 verschiedene Destinationen in mehr als 30 Ländern. Rechnet man die sogenannten Codeshare-Flüge mit verschiedenen Partnern hinzu, umfasst das Netz sogar 180 Ziele in rund 50 Ländern. Allein die Strecke Frankfurt-Singapore wird zweimal täglich bedient. Um die Mittagszeit kommt ein Airbus zum Einsatz, während in den Abendstunden eine Boeing eingesetzt wird. Von München aus geht einmal pro Tag ein Flug in Richtung Singapore. Wichtige Verbindungen führen außerdem vom Flughafen Singapur nach Australien (sechs Destinationen) Großbritannien, Frankreich und Hongkong.

Besonderheiten

Singapur Airlines ist vor allem durch den hervorragenden Komfort bekannt geworden. In puncto Service und Entertainment gilt das Unternehmen als absolut vorbildlich. Es bietet Flüge in der Economy-, Business- und First-Class an, an Bord des A380 gibt es sogar exklusive Suiten mit frei stehendem Bett, LCD-Bildschirm (58 Zentimeter) sowie einer Mehrzweckkonsole mit USB-Port, Stromversorgung und Kopfhörer. Die Fluggesellschaft ist Partner des Vielfliegerprogramms „„Miles & More“ und verfügt zudem über einen eigenen „Priority Passenger Service Club“. Ein weiteres Angebot ist der „Boarding Pass Privileges Singapore“: Mit dem Sitzplatzabschnitt der persönlichen Bordkarte können weltweit zahlreiche Rabatte in Anspruch genommen werden.

Flughafen Singapur

Der Flughafen Singapur belegt in der Liste der weltweit größten Flughäfen den 18. Platz. Er gilt als bedeutendes Drehkreuz zwischen Asien, Europa und Ozeanien und liegt rund zwölf Kilometer außerhalb vom Stadtzentrum. Passagiere können zwischen City und Flughafen mit Taxis und Shuttle-Bussen pendeln, außerdem gibt es zwei gut ausgebaute Highways („Pan Island Expressway“ und „East Coast Parkway“) Betreiber vom Flughafen Singapur ist die „Civil Aviation Authority of Singapore“.

Der Flughafen Singapur, der eine maximale Kapazität von 66 Millionen Passagieren pro Jahr besitzt, wird weltweit von etwa 80 Fluggesellschaften bedient. Er wurde 1981 eröffnet und umfasst drei Terminals sowie ein 2005 eröffnetes Terminal, das speziell Billigfluggesellschaften vorbehalten ist. Damit besitzt der Flughafen Singapur nach Kuala Lumpur Asiens zweites Budget-Terminal. Das komplette Flughafengelände ist etwa 1300 Hektar groß. Interessanterweise wurden beim Bau mehr als 800 Hektar davon ins offene Meer hinaus aufgeschüttet. Das Areal umfasst außerdem noch verschiedene Frachtterminals und Hangars. Ganz im Nordwesten des Geländes befinden sich zudem mehrere militärische Einrichtungen.

Singapur

Der Insel- und Stadtstaat Singapur hat rund fünf Millionen Einwohner, mehr als 70 Prozent sind Chinesen. Das feucht-tropische Klima sorgt dafür, dass die Temperaturen das ganze Jahr über bei etwa 28 Grad Celsius liegen. Insgesamt vier offizielle Amtssprachen gibt es hier: Chinesisch, Tamil, Englisch und Malaiisch. Der Buddhismus spielt in Singapore eine sehr große Rolle, etwa 43 Prozent der Bevölkerung sind Buddhisten. Islam und Christentum spielen nur eine untergeordnete Rolle. Singapore verfügt über zahllose interessante Sehenswürdigkeiten und ist ein beliebtes Touristenziel. Die prächtige Einkaufsstraße „Orchard Road“, das faszinierende Viertel Chinatown und das lebhafte Vergnügungsviertel „Clarke Quay“ sind nur einige Beispiele für die touristischen Anlaufpunkte. Auch viele historische Gebäude, wunderschöne Parks und einzigartige Museen können hier besichtigt werden.

reiseangebote

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Klicken Sie hier für mehr Informationen. Wenn Sie damit einverstanden sind, klicken Sie auf